François Hollande möchte nicht zur Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr antreten. In einer Fernsehansprache am Donnerstag räumte der Sozialist ein, dass eine erneute Kandidatur ein Risiko für seine Partei bedeuten könnte. Für einige Kommentatoren ist dies eine mutige Entscheidung, die seine Glaubwürdigkeit wiederherstellt. Andere sehen darin das endgültige Eingeständnis seines Scheiterns.

Tages-Anzeiger (CH)
La Vanguardia (ES)
Libération (FR)
La Repubblica (IT)

Debatten

Dilema Veche (RO)
Dennik N (SK)
Neue Zürcher Zeitung (CH)
Deutschlandfunk (DE)
Sega (BG)
Trud (BG)
NRC Handelsblad (NL)
Vedomosti (RU)
La Croix (FR)
Jornal de Negócios (PT)
Financial Times (GB)
Milliyet (TR)
Kurier (AT)
Knack (BE)
Die Welt (DE)
Karjalainen (FI)
Der Bund (CH)
Aamulehti (FI)
Mehr Debatten

Europas Medien auf einen Blick

Unsere Datenbank bietet Informationen zu rund 500 Print- und Onlinemedien aus 30 Ländern. Außerdem erhalten Sie eine ausführliche Beschreibung der Medienlandschaften in Europa. Für Ihre Recherche nutzen Sie bitte die Suchfunktion.