Navigation

 

Home / Medienindex / Artikel


medium_01_de

El País



Die erste Ausgabe der Zeitung erschien wenige Monate nach dem Tod des Militärdiktators Francisco Franco. Sie gilt als die erste Zeitung, die sich offen zur demokratischen Gesellschaft bekannte, während die anderen Tageszeitungen zunächst ihre Vergangenheit unter der Diktatur verarbeiten und überwinden mussten. Während der Unsicherheit des Militärputsches vom 23. Februar 1981 erschien El País mit einer Sonderausgabe, in der sie sich klar hinter die Demokratie stellte. Heute ist sie die meistgelesene Tageszeitung mit landesweiter Verbreitung.

Medium: Tageszeitung
Politische Ausrichtung: linksliberal
Auflage: 392.000 (2009)
Erscheinungsweise: Montag bis Sonntag

Standort der Redaktion: Madrid, Spanien
Herausgeber / Verlag: Prisa
Verbreitungsgebiet: landesweit
Gründungsjahr: 1976

Calle de Miguel Yuste, 40
28037 Madrid
Telefon: 0034-913 276 374‎
E-Mail: opinion@elpais.es
Internet: http://www.elpais.com/

RSS Die Texte von "El País" als RSS-Feed abonnieren

In der europäischen Presseschau von euro|topics wurden bisher 792 Artikel aus diesem Medium zitiert.

Alle Treffer auswählen

 

1.  El País - Spanien | 26.01.2015

Für Bernard-Henri Lévy und George Soros steht und fällt Europa mit der Ukraine

Der Aufbruch in der Ukraine ist durch Russland bedroht, warnen Philosoph Bernard-Henri Lévy und US-Investor George Soros in einem gemeinsamen Beitrag für die linksliberale Tageszeitung ... » mehr

2.  El País - Spanien | 23.01.2015

Für Emilio Lamo de Espinosa sind Region und Zentralstaat eng verknüpft

Verschiedene Nationen innerhalb eines Staatsgefüges sind immer auch untrennbar mit dem Zentralstaat verwoben, erinnert der Soziologe Emilio Lamo de Espinosa in der linksliberalen Tageszeitung El ... » mehr

3.  El País - Spanien | 14.01.2015

Antonio Elorza würdigt Napolitano als Eurokommunisten

Mit dem Rücktritt des kommunistischen italienischen Präsidenten Giorgio Napolitano endet am heutigen Mittwoch auch eine Etappe der kommunistischen Strategie, erinnert der Politologe Antonio Elorza in ... » mehr

4.  El País - Spanien | 09.01.2015

Lesefaulheit ist eine spanische Krankheit

35 Prozent der Spanier lesen "selten oder fast nie", wie eine aktuelle Studie des staatlichen Meinungsforschungsinstituts CIS offenbart. Solche Daten spiegeln eine kranke Gesellschaft wider, ... » mehr

5.  El País - Spanien | 07.01.2015

EU muss Fremdenhass gemeinsam bekämpfen

Die Pegida in Deutschland ebenso wie rechte Bewegungen in Frankreich und Griechenland haben das Potential, die EU zu zerstören, warnt die linksliberale Tageszeitung El País ... » mehr

6.  El País - Spanien | 05.01.2015

Rettungsaktionen nicht Einzelstaaten überlassen

Die europäische Flüchtlingspolitik darf nicht an den nationalen Regierungen hängen bleiben, fordert die linksliberale Tageszeitung El País angesichts des Flüchtlingsdramas auf dem Frachter Ezadeen: "Ganz ... » mehr

7.  El País - Spanien | 02.01.2015

Politik in Athen destabilisiert gesamte EU

Die politische Krise in Griechenland könnte schnell zur Gefahr für die tragenden Achsen der EU werden, befürchtet der ehemalige deutsche Außenminister Joschka Fischer in der ... » mehr

8.  El País - Spanien | 23.12.2014

Spaniens König muss über seine Schwester reden

In Spanien gibt es erstmals einen Prozess gegen ein Mitglied der Königsfamilie. Infantin Cristina, Schwester des Königs, wird wegen mutmaßlicher Beihilfe zum Steuerbetrug angeklagt, das ... » mehr

9.  El País - Spanien | 17.12.2014

Währungskrise bedroht auch Weltwirtschaft

Ein Zusammenbruch der russischen Wirtschaft kann zu einer neuen internationalen Finanzkrise führen, warnt die linksliberale Tageszeitung El País: "Der Fall des Rubels ist ein Symptom ... » mehr

10.  El País - Spanien | 17.12.2014

Lahme Ente Obama legt einen Gang zu

Seit für US-Präsident Barack Obama feststeht, dass er ohne Mehrheit in beiden Parlamentskammern als "lame duck" regieren muss, hat er nach Ansicht der linksliberalen Tageszeitung ... » mehr

 

Weitere Inhalte