Navigation

 

Home / Medienindex / Artikel


medium_01_de

El País



Die erste Ausgabe der Zeitung erschien wenige Monate nach dem Tod des Militärdiktators Francisco Franco. Sie gilt als die erste Zeitung, die sich offen zur demokratischen Gesellschaft bekannte, während die anderen Tageszeitungen zunächst ihre Vergangenheit unter der Diktatur verarbeiten und überwinden mussten. Während der Unsicherheit des Militärputsches vom 23. Februar 1981 erschien El País mit einer Sonderausgabe, in der sie sich klar hinter die Demokratie stellte. Heute ist sie die meistgelesene Tageszeitung mit landesweiter Verbreitung.

Medium: Tageszeitung
Politische Ausrichtung: linksliberal
Auflage: 392.000 (2009)
Erscheinungsweise: Montag bis Sonntag

Standort der Redaktion: Madrid, Spanien
Herausgeber / Verlag: Prisa
Verbreitungsgebiet: landesweit
Gründungsjahr: 1976

Calle de Miguel Yuste, 40
28037 Madrid
Telefon: 0034-913 276 374‎
E-Mail: opinion@elpais.es
Internet: http://www.elpais.com/

RSS Die Texte von "El País" als RSS-Feed abonnieren

In der europäischen Presseschau von euro|topics wurden bisher 758 Artikel aus diesem Medium zitiert.

Alle Treffer auswählen

 

1.  El País - Spanien | 18.07.2014

Thomas Cooley und Ramon Marimon warnen vor Verlust einer Generation

Die Krise in Europa gleicht derjenigen, die Japan zu Beginn der 1990er Jahre durchlief, analysieren Thomas Cooley und Ramon Marimon in der linksliberalen Tageszeitung El ... » mehr

2.  El País - Spanien | 17.07.2014

Brics-Staaten gründen zu Recht eigene Bank

Auf ihrem Gipfeltreffen im brasilianischen Fortaleza haben die Brics-Staaten Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika am Dienstag die Gründung einer eigenen Entwicklungsbank beschlossen. Dieser Vorstoß ... » mehr

3.  El País - Spanien | 15.07.2014

Lieber auf Einigung statt auf Frieden setzen

Um eine Lösung im Nahost-Konflikt zu finden, sollte man zunächst das Wort "Frieden" durch den realistischeren Begriff "Einigung" ersetzen, glaubt der israelische Schriftsteller Etgar Keret ... » mehr

4.  El País - Spanien | 10.07.2014

Invasion unbedingt verhindern

Die Gewalt zwischen Israel und Palästinensern entwickelt eine Eigendynamik und lässt sich kaum mehr stoppen, fürchtet die linksliberale Tageszeitung El País: "Wie auf einem Abhang, ... » mehr

5.  El País - Spanien | 09.07.2014

Spaniens Richter erlauben Demo-Exzesse

Spanische Richter haben am Montag eine Gruppe von Demonstranten freigesprochen, die im Juni 2011 bei ihren Protesten gegen die Sparmaßnahmen das katalanische Regionalparlament umzingelten und ... » mehr

6.  El País - Spanien | 04.07.2014

Folter durch spanische Armee im Irak ahnden

Ein spanisches Militärgericht hat am Donnerstag Untersuchungshaft für einen Elitesoldaten angeordnet, dem vorgeworfen wird, während seines Einsatzes im Irak 2004 einen Kriegsgefangenen gefoltert zu haben. ... » mehr

7.  El País - Spanien | 03.07.2014

Bürgerwut kann alles zunichte machen

Die enorme Wut der Bevölkerung auf beiden Seiten spitzt den Nahost-Konflikt gefährlich zu, befürchtet die linksliberale Tageszeitung El País: "Und das ist das Neue und ... » mehr

8.  El País - Spanien | 27.06.2014

Suárez muss auf Beiß-Entzug

Wegen seiner Beißattacke gegen den Italiener Giorgio Chiellini bei der Fußball-WM ist Uruguays Fußball-Nationalspieler Luis Suárez von der Fifa am Donnerstag für vier Monate und ... » mehr

9.  El País - Spanien | 13.06.2014

Drogen und Prostitution hübschen Spaniens BIP auf

Von September an sind alle EU-Staaten verpflichtet, auch illegale Geschäfte wie Drogenhandel, Schmuggel und Prostitution mit in die Berechnung des Bruttoinlandsprodukts einzubeziehen. Die linksliberale Tageszeitung ... » mehr

10.  El País - Spanien | 09.06.2014

Britische Erpressungen nicht länger tolerieren

Die EU sollte sich nicht länger von Cameron erpressen lassen, mahnt der Politologe José Ignacio Torreblanca in seinem Blog bei der linksliberalen Tageszeitung El País: ... » mehr

 

Weitere Inhalte