Navigation

 

Home / Medienindex / Artikel




Gazeta Wyborcza



Die Zeitung gehört zu den ersten freien Medien in Polen, die im Wendejahr 1989 entstanden sind. Sie war die "Wahlzeitung" der polnischen Freiheitsbewegung Solidarność, die ihr bei Beratungen des Runden Tischs zugestanden wurde. Hier handelten die damals herrschenden Kommunisten zusammen mit den Freiheitskämpfern den Übergang zur Demokratie aus. Deshalb verfügt die Gazeta Wyborcza über einen festen Abonnentenstamm, der ihr den ersten Platz unter den Qualitätszeitungen in Polen gebracht hat. Sie wird vom Agora Verlag herausgegeben, der einer der größten polnischen Medienhäuser ist.

Medium: Tageszeitung
Politische Ausrichtung: liberal
Auflage: 256.000 (2012)
Erscheinungsweise: Montag bis Samstag

Standort der Redaktion: Warschau, Polen
Herausgeber / Verlag: Agora Verlag
Verbreitungsgebiet: landesweit
Gründungsjahr: 1989

ul. Czerska 8/10
PL-00-732 Warszawa
Telefon: 0048-(0)22 555 60 00
Internet: http://www.wyborcza.pl/

RSS Die Texte von "Gazeta Wyborcza" als RSS-Feed abonnieren

In der europäischen Presseschau von euro|topics wurden bisher 629 Artikel aus diesem Medium zitiert.

Alle Treffer auswählen

 

1.  Gazeta Wyborcza - Polen | 21.07.2015

Angst vor Berlin größer als Angst vor Märkten

Mit seiner Forderung nach einer Regierung der Eurozone will Hollande letztlich nur die Macht Deutschlands begrenzen, analysiert die liberale Tageszeitung Gazeta Wyborcza: "Die Eurozone hat ... » mehr

2.  Gazeta Wyborcza - Polen | 15.07.2015

Polens Muslimfeindlichkeit kommt aus dem Westen

In Warschau hat vergangene Woche eine Frau einen Schweinekopf in eine Moschee geworfen. Die Polizei ist auf der Suche nach der Täterin. Die Soziologin Karolina ... » mehr

3.  Gazeta Wyborcza - Polen | 03.07.2015

PiS-Kandidatin blamiert sich außenpolitisch

Die Kandidatin für das Amt der polnischen Regierungschefin, Beata Szydło von der nationalkonservativen Partei PiS, hat im Hinblick auf die Griechenlandkrise gefordert, Polens Beitritt zum ... » mehr

4.  Gazeta Wyborcza - Polen | 30.06.2015

Polens Kirche mischt sich erneut in Politik ein

Die polnische Bischofskonferenz hat laut eigener Aussage das vergangene Woche verabschiedete Gesetz zur künstlichen Befruchtung "mit großer Enttäuschung zur Kenntnis genommen". Erneut mischt sich die Kirche auf ... » mehr

5.  Gazeta Wyborcza - Polen | 23.06.2015

Grandiose Solidarität mit Flüchtlingen in Polen

Die polnische Bischofskonferenz hat sich am Freitag in einer Erklärung für die Aufnahme von Flüchtlingen in Polen eingesetzt und zwar unabhängig von deren Konfession. Die ... » mehr

6.  Gazeta Wyborcza - Polen | 22.06.2015

Sparen bei Banken-IT gefährdet Kundendaten

Hacker haben vergangene Woche sensible Daten von 500 Kunden der polnischen Plusbank im Internet veröffentlicht. Die liberale Tageszeitung Gazeta Wyborcza meint, Polens Banken sparen am ... » mehr

7.  Gazeta Wyborcza - Polen | 18.06.2015

Schon Johannes Paul II. war Umweltschützer

Viele Stimmen in Polen halten die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus für ein "antipolnisches Dokument". Das Kirchenoberhaupt nimmt in ihr insbesondere die Kohleindustrie ins Visier, und ... » mehr

8.  Gazeta Wyborcza - Polen | 17.06.2015

Boden-Spekulanten aus Polen fernhalten

Polen will von Ausländern, die landwirtschaftlichen Grund kaufen wollen, weiterhin eine Sondergenehmigung verlangen. Ein entsprechendes Gesetz wird das Parlament in der kommenden Woche wohl erneuern. ... » mehr

9.  Gazeta Wyborcza - Polen | 09.06.2015

Duda macht sich zum Werkzeug der Kirche

Polens neuer Präsident Andrzej Duda hat am Sonntag gemeinsam mit dem Erzbischof von Warschau einen Gottesdienst abgehalten. Die liberale Tageszeitung Gazeta Wyborcza findet das nicht ... » mehr

10.  Gazeta Wyborcza - Polen | 08.06.2015

Regierung vertrödelt sozialen Wohnungsbau

Wohnungen sind in Polen im Vergleich zu Westeuropa relativ teuer, zeigt ein aktueller Index der polnischen Bankenvereinigung ZBP. Die liberale Tageszeitung Gazeta Wyborcza wirft der ... » mehr

 

Weitere Inhalte