Navigation

 

Home / Medienindex / Artikel




Gazeta Wyborcza



Die Zeitung gehört zu den ersten freien Medien in Polen, die im Wendejahr 1989 entstanden sind. Sie war die "Wahlzeitung" der polnischen Freiheitsbewegung Solidarność, die ihr bei Beratungen des Runden Tischs zugestanden wurde. Hier handelten die damals herrschenden Kommunisten zusammen mit den Freiheitskämpfern den Übergang zur Demokratie aus. Deshalb verfügt die Gazeta Wyborcza über einen festen Abonnentenstamm, der ihr den ersten Platz unter den Qualitätszeitungen in Polen gebracht hat. Sie wird vom Agora Verlag herausgegeben, der einer der größten polnischen Medienhäuser ist.

Medium: Tageszeitung
Politische Ausrichtung: liberal
Auflage: 256.000 (2012)
Erscheinungsweise: Montag bis Samstag

Standort der Redaktion: Warschau, Polen
Herausgeber / Verlag: Agora Verlag
Verbreitungsgebiet: landesweit
Gründungsjahr: 1989

ul. Czerska 8/10
PL-00-732 Warszawa
Telefon: 0048-(0)22 555 60 00
Internet: http://www.wyborcza.pl/

RSS Die Texte von "Gazeta Wyborcza" als RSS-Feed abonnieren

In der europäischen Presseschau von euro|topics wurden bisher 584 Artikel aus diesem Medium zitiert.

Alle Treffer auswählen

 

1.  Gazeta Wyborcza - Polen | 02.09.2014

Andrzej Saramonowicz fordert Polens Aufrüstung

Angesichts des 75. Jahrestags des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs am 1. September zieht Regisseur Andrzej Saramonowicz in der liberalen Tageszeitung Gazeta Wyborza Parallelen zur vermuteten ... » mehr

2.  Gazeta Wyborcza - Polen | 26.08.2014

Athen kommt nicht an gegen Nazis

Das griechische Parlament diskutiert am heutigen Dienstag ein Gesetz, das rassistisches Verhalten oder die Aufforderung zur rassistischen Gewalt härter bestrafen soll als bisher. Doch damit ... » mehr

3.  Gazeta Wyborcza - Polen | 22.08.2014

Spott mutiger Alpinisten lässt Putin alt aussehen

Russische Bergsteiger haben am Mittwoch in Moskau ein stalinistisches Hochhaus erklommen, den dort angebrachten Sowjetstern blau-gelb angemalt und darauf die ukrainische Flagge gehisst. Für die ... » mehr

4.  Gazeta Wyborcza - Polen | 07.08.2014

Sylt Vorbild bei deutsch-polnischer Versöhnung

Die Stadt Westerland auf der deutschen Insel Sylt hat vergangene Woche anlässlich des 70. Jahrestags des Warschauer Aufstands eine Gedenktafel errichtet. Sie erinnert daran, dass ... » mehr

5.  Gazeta Wyborcza - Polen | 06.08.2014

Karolina Wigura über den Imagegewinn Polens in Deutschland

Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck und Polens Präsident Bronisław Komorowski haben am Freitag in Berlin eine Ausstellung zum Warschauer Aufstand von 1944 eröffnet. Das Image Polens ... » mehr

6.  Gazeta Wyborcza - Polen | 25.07.2014

Polen trägt Mitschuld an Folter in CIA-Gefängnis

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat Polen am Donnerstag wegen Mitwirkung bei der illegalen Inhaftierung von zwei Terrorverdächtigen in einem geheimen CIA-Gefängnis verurteilt. Die polnische ... » mehr

7.  Gazeta Wyborcza - Polen | 23.07.2014

Zweifelhafte Opferzahlen aus Gaza

Der türkische Premier Recep Tayyip Erdoğan hat Israels Politik mit der Hitlers verglichen, in mehreren europäischen Ländern gab es Proteste gegen die israelische Militäroffensive, teils ... » mehr

8.  Gazeta Wyborcza - Polen | 17.07.2014

Vereinte Nationen tragen moralische Schuld

Dass die Niederlande von der Verantwortung für die Ermordung aller 8.000 Muslime freigesprochen wurden, ist nur rechtlich richtig, kritisiert die liberale Tageszeitung Gazeta Wyborcza: "Sicher, ... » mehr

9.  Gazeta Wyborcza - Polen | 16.07.2014

Katholischer Minister betreibt Amtsmissbrauch

Der stellvertretende polnische Justizminister Michał Królikowski hat den Rauswurf eines Mediziners nach einer verweigerten Abtreibung als Angriff auf den katholischen Staat kritisiert. Die liberale Tageszeitung ... » mehr

10.  Gazeta Wyborcza - Polen | 14.07.2014

Marek Beylin über den sinkenden Einfluss der Kirche in Polen

Die Kirche in Polen hat die Entlassung des Chefarztes einer staatlichen Klinik durch die Warschauer Bürgermeisterin scharf kritisiert. Dieser Fall zeigt einmal mehr, dass die ... » mehr

 

Weitere Inhalte