Navigation

 

Home / Medienindex / Artikel




La Repubblica



1976 von Eugenio Scalfari und Carlo Caracciolo gegründet, zunächst der außerparlamentarischen Linken nahe, dann linksliberal. Im Einklang mit dem reformistischen Flügel der Mitte-links-Partei. Ist zur Alternative der größten italienischen Tageszeitung geworden, dem liberal-konservativen Corriere della Sera, mit dem es im Auflagen-Wettstreit liegt. Seit 2008 scharfe Attacken gegen Premier Silvio Berlusconi, darunter die berühmten zehn unbeantworteten Fragen in der Sex-Affäre Noemi Letizia.

Medium: Tageszeitung
Politische Ausrichtung: linksliberal
Auflage: 434.000 (2010)
Erscheinungsweise: Montag bis Sonntag

Standort der Redaktion: Rom, Italien
Herausgeber / Verlag: Gruppo Editoriale L'Espresso
Verbreitungsgebiet: landesweit
Gründungsjahr: 1976

Via Cristoforo Colombo 90
I-00147 Roma
Telefon: 0039 06 49821
E-Mail: larepubblica@republica.it
Internet: http://www.repubblica.it

RSS Die Texte von "La Repubblica" als RSS-Feed abonnieren

In der europäischen Presseschau von euro|topics wurden bisher 786 Artikel aus diesem Medium zitiert.

Alle Treffer auswählen

 

1.  La Repubblica - Italien | 19.03.2015

Zwei-Staaten-Lösung endgültig vom Tisch

Die Likud-Partei des amtierenden Premiers Benjamin Netanjahu hat die Parlamentswahl in Israel gewonnen und wird eine konservativ-religiöse Regierung bilden. Für die linksliberale Tageszeitung La Repubblica ... » mehr

2.  La Repubblica - Italien | 18.03.2015

Das gelobte Land der Ungleichheit

Wohlweislich hat Premier Benjamin Netanjahu in seiner Wahlkampagne wirtschaftliche Themen ausgeklammert, ist doch Israel ein Land der Ungleichheit geworden, analysiert Ökonom Paul Krugman in der ... » mehr

3.  La Repubblica - Italien | 13.03.2015

Wenn Franziskus scheitert, scheitert die Kirche

Der Widerstand der Kurie gegen Franziskus' Reformen könnte das Ende der katholischen Kirche bedeuten, warnt der Theologe Vito Mancuso in der linksliberalen Tageszeitung La Repubblica: ... » mehr

4.  La Repubblica - Italien | 12.03.2015

Muslime müssen italienische Staatsbürger werden

Nach der Verabschiedung des neuen Islamgesetzes in Österreich will auch Italien neue Regeln für die Integration von Muslimen erarbeiten. Will man sie in den Kampf ... » mehr

5.  La Repubblica - Italien | 04.03.2015

US-Kongress für Wahlkampf missbraucht

Mit dem Iran hat der Auftritt von Israels Premier nur wenig zu tun, vielmehr geht es um die vorgezogene Knesset-Wahl am 17. Mai, kommentiert die ... » mehr

6.  La Repubblica - Italien | 24.02.2015

Italiens Steuerhinterzieher endlich in der Falle

Rom und Bern haben am Montag gemeinsame Schritte zur effektiveren Bekämpfung von Steuerhinterziehung beschlossen. Dazu gehört unter anderem ein Informationsaustausch, der es italienischen Behörden erlaubt, ... » mehr

7.  La Repubblica - Italien | 23.02.2015

Marc Lazar über Schein und Sein des Matteo Renzi

Am Sonntag ist der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi ein Jahr im Amt gewesen. Der Sozialdemokrat versprach Reformen, die er nur zum Teil verwirklichte und die ... » mehr

8.  La Repubblica - Italien | 18.02.2015

Ein paar Tricks könnten Grexit verhindern

Noch kann ein Grexit durch ein trickreiches Vorgehen Athens und Brüssels verhindert werden, meint die linksliberale Tageszeitung La Repubblica: "Auf dem Spiel steht die Einhaltung ... » mehr

9.  La Repubblica - Italien | 11.02.2015

Unternehmer reißen Italiens Fußball an sich

Für gut eine Milliarde Euro übernimmt der chinesische Immobilienkonzern Dalian Wanda Group die Mehrheit der Anteile am Sportrechte-Vermarkter Infront. Das Schweizer Unternehmen vermarktet unter anderem ... » mehr

10.  La Repubblica - Italien | 10.02.2015

Europas Flüchtlingspolitik ist Irrweg

Die italienische Küstenwache hat in der Nacht zum Montag über 100 Flüchtlinge aus Afrika im Mittelmeer gerettet. Für 29 Menschen kam die Hilfe zu spät, ... » mehr

 

Weitere Inhalte