Navigation

 

Home / Medienindex / Artikel




Diário Económico



Diese Wirtschaftszeitung wurde als Gegenpol und Erweiterung zu den allgemeinen Tageszeitungen ins Leben gerufen. Heute gehört sie mit zu den wichtigsten Wirtschaftszeitungen des Landes. Einmal im Monat bringt die Redaktion die Magazinbeilage "Fora de Série" ('Außer Serie') heraus, in der die unterschiedlichsten Wirtschafts- und Gesellschaftsthemen – oft schwerpunktmäßig - behandelt werden. Außerdem werden in unregelmäßiger Folge Spezialbeilagen produziert, beispielsweise zu Themen wie 'Persönliche Finanzplanung' oder 'WM in Südafrika – Hintergründe und Geschichte'. Der Zeitungsverlag gibt auch Bücher zu den Themenbereichen der Wirtschaft und Finanzen heraus.

Medium: Tageszeitung
Politische Ausrichtung: wirtschaftsliberal
Auflage: 15.000 (2009)
Erscheinungsweise: Montag bis Freitag

Standort der Redaktion: Lissabon, Portugal
Herausgeber / Verlag: Ongoing Media
Verbreitungsgebiet: landesweit
Gründungsjahr: 1989

Rua Vieira da Silva, nº45
P-1350-342 Lissabon
Telefon: 00351-21 323 67 00
E-Mail: deconomico@economico.pt
Internet: http://diarioeconomico.com/

RSS Die Texte von "Diário Económico" als RSS-Feed abonnieren

In der europäischen Presseschau von euro|topics wurden bisher 147 Artikel aus diesem Medium zitiert.

Alle Treffer auswählen

 

1.  Diário Económico - Portugal | 27.07.2015

Griechenlandkrise: Deutschlands Euro-Austritt würde EU retten, meint Pedro Braz Teixeira

Statt über den Grexit zu debattieren, sollte Europa lieber den Euroaustritt eines anderen Landes in Erwägung ziehen und damit das Ende der Gemeinschaftswährung einleiten, rät ... » mehr

2.  Diário Económico - Portugal | 27.04.2015

Portugal wehrt sich gegen Wahlberichtszensur

Portugals konservative Regierungsparteien haben sich mit den Sozialisten auf einen Gesetzentwurf geeinigt, wonach Medien die Vorberichterstattung zur Parlamentswahl im Oktober mit einer Kommission abstimmen müssen. ... » mehr

3.  Diário Económico - Portugal | 30.03.2015

Besseres Rating im Wahljahr unrealistisch

Die US-Ratingagenturen Standard & Poor's und Fitch haben Portugal eine Anhebung der Kreditwürdigkeit in Aussicht gestellt. Die Bonitätsnoten liegen derzeit immer noch im Ramschbereich. Die ... » mehr

4.  Diário Económico - Portugal | 10.03.2015

Milliardärin zettelt Finanzkrieg in Portugal an

Die Milliardärin und Tochter des angolanischen Präsidenten, Isabel dos Santos, hat sich vergangene Woche mit ihrem Unternehmen Santoro Holding gegen eine Übernahmeofferte der katalanischen Caixabank ... » mehr

5.  Diário Económico - Portugal | 04.03.2015

Portugals mogelnder Premier sollte gehen

Portugals Premier Passos Coelho, der hart gegen Steuerflucht und Schuldner der Sozialkasse kämpft, hat eingeräumt, als Selbstständiger jahrelang keine Beiträge zur Sozialversicherung gezahlt zu haben ... » mehr

6.  Diário Económico - Portugal | 23.02.2015

Um Griechenland steht es schlechter als zuvor

Nach der vorläufigen Einigung mit der Eurogruppe ist das Dilemma Athens noch größer als zuvor, analysiert die wirtschaftsliberale Tageszeitung Diário Económico: "Die Konfrontationen der letzten ... » mehr

7.  Diário Económico - Portugal | 11.02.2015

Lissabon ist Athen meilenweit voraus

Portugal will mehr als die Hälfte des IWF-Kredits in Höhe von 26 Milliarden Euro vorzeitig zurückzahlen. Man habe einen Antrag bei den EU-Partnern eingereicht, erklärte ... » mehr

8.  Diário Económico - Portugal | 12.01.2015

EU-Haushaltsminister eine gute Idee

Der Chef des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM), Klaus Regling, hat am Montag die Einsetzung eines EU-Haushaltsministers mit Durchgriffsrechten vorgeschlagen, um den Finanzministern der Mitgliedstaaten auf die ... » mehr

9.  Diário Económico - Portugal | 07.01.2015

Misswirtschaft bei Portugal Telecom aufklären

Eine von der Generalstaatsanwaltschaft wegen Betrugsverdacht angeordnete Razzia bei Portugal Telecom (PT) hat die Aktien des Konzerns am Mittwoch auf Talfahrt geschickt. Die wirtschaftsliberale Tageszeitung ... » mehr

10.  Diário Económico - Portugal | 09.12.2014

Portugal kehrt zu Vorkrisen-Gewohnheiten zurück

Viele Statistiken legen den Schluss nahe, dass Portugal die Krise endlich überwunden hat. Doch der steigende Konsum kann ebenso gut bedeuten, dass man sechs Monate ... » mehr

 

Weitere Inhalte