Navigation

 

Home / Medienindex / Artikel




Der Standard



Der Verleger Oscar Bronner etablierte mit der Tageszeitung Der Standard 1988 erstmals eine politisch liberale Zeitung im heutigen Österreich. Die Zeitung gehört keinem Medienkonzern an und sieht sich außerhalb der dominierenden politischen und wirtschaftlichen Machtaufteilung in Österreich zwischen Sozialdemokraten (SPÖ) und Volkspartei (ÖVP). Der Standard erreicht mittlerweile mehr Leser als sein direkter Konkurrent Die Presse. Im Gegensatz zu anderen österreichischen Zeitungen hat er kein Redaktionsstatut. Die Online-Ausgabe von Der Standard (derStandard.at ) zählt zu den Vorreitern deutschsprachiger News-Portale.

Medium: Tageszeitung
Politische Ausrichtung: linksliberal
Auflage: 75.000 (2010)
Erscheinungsweise: Montag bis Samstag

Standort der Redaktion: Wien, Österreich
Herausgeber / Verlag: Oscar Bronner
Verbreitungsgebiet: landesweit
Gründungsjahr: 1988

Herrengasse 19-21
A-1010 Wien
Telefon: 0043-1-53170-0
E-Mail: chefredaktion@derstandard.at
Internet: http://www.derstandard.at

RSS Die Texte von "Der Standard" als RSS-Feed abonnieren

In der europäischen Presseschau von euro|topics wurden bisher 730 Artikel aus diesem Medium zitiert.

Alle Treffer auswählen

 

1.  Der Standard - Österreich | 19.05.2015

Einsatz richtet sich eigentlich gegen IS

Ziele und Nutzen der geplanten Militärmission analysiert die linksliberale Tageszeitung Der Standard: "Der Einsatz militärischer Kräfte zur Verhinderung von weiteren Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer ist prinzipiell ... » mehr

2.  Der Standard - Österreich | 18.05.2015

EU hat Mazedonien sträflich vernachlässigt

Die EU trägt eine Mitschuld an der Zuspitzung der Krise in Mazedonien, meint die linksliberale Tageszeitung Der Standard: "Die verschleppte Integration der südosteuropäischen Staaten in ... » mehr

3.  Der Standard - Österreich | 15.05.2015

Zypern nicht reif für Lösung des Konflikts

Nach monatelangem Stillstand beginnen am heutigen Freitag neue Gespräche über eine Beilegung des Zypern-Konflikts. Eine schnelle Lösung ist nicht in Sicht, warnt die linksliberale Tageszeitung ... » mehr

4.  Der Standard - Österreich | 13.05.2015

Obszöne Auktionspreise für die Ware Kunst

Für mehr als 160 Millionen Euro ist am Montagabend in New York Picassos Frauen von Algier versteigert worden - mehr wurde noch nie bei einer ... » mehr

5.  Der Standard - Österreich | 11.05.2015

Endlich EU-Quoten für Flüchtlinge

Die EU will Quoten für die Verteilung von Flüchtlingen in Europa einführen. Die linksliberale Tageszeitung Der Standard begrüßt das Vorhaben: "Das ist - ne­ben ei­nem ... » mehr

6.  Der Standard - Österreich | 07.05.2015

Malmström ändert TTIP aus strategischem Kalkül

EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström will den umstrittenen Investorenschutz im Freihandelsabkommen TTIP entschärfen. Im EU-Parlament stellte sie am Mittwoch einen entsprechenden Entwurf vor. Die linksliberale Tageszeitung Der ... » mehr

7.  Der Standard - Österreich | 06.05.2015

Nur Schuldenschnitt kann Athen noch retten

Laut einem Bericht der Financial Times drängt der IWF die Euroländer zu einem Schuldenschnitt für Griechenland. Dieser ist längst überfällig, meint die linksliberale Tageszeitung Der ... » mehr

8.  Der Standard - Österreich | 30.04.2015

Endlich klare Worte in der Migrationskrise

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker kritisiert die unzureichende Reaktion der Regierungschefs der EU auf die Flüchtlingskrise. Die linksliberale Tageszeitung Der Standard lobt die klaren Worte Junckers: "Die ... » mehr

9.  Der Standard - Österreich | 28.04.2015

Reformen können Ukraine Frieden bringen

Beim EU-Ukraine-Gipfel am Montag in Kiew ist trotz anhaltender Kämpfe im Osten des Landes über eine Verfassungsreform und andere politische Schritte zur Lösung des Konflikts ... » mehr

10.  Der Standard - Österreich | 24.04.2015

Nichts Neues in der Flüchtlingspolitik

Außer dem Bekenntnis, dass man die Herkunfts- und Transitländer der Flüchtlinge unterstützen möchte, brachte der Sondergipfel wenig Neues, klagt die linksliberale Tageszeitung Der Standard: "Wenn ... » mehr

 

Weitere Inhalte