Navigation

 

Home / Medienindex / Artikel




Corriere della Sera



Die Zeitung wurde von Eugenio Torelli Viollier gegründet und entwickelte sich zwischen 1910 und 1930 unter den unabhängigen Tageszeitungen Italiens zu der am weitesten verbreiteten und einflussreichsten. Diese Stellung hält sie bis heute, wenngleich der Abstand zu ihrer größten Konkurrentin, der linksliberalen La Repubblica, gering ist. 2003 wurde sie mit dem European Newspaper Award ausgezeichnet. Seit März 2010 sitzen die Hauptaktionäre der Verlagsgruppe (Mediobanca, Fiat u. a.) auch im Verwaltungsrat der Zeitung, der bisher Persönlichkeiten aus Kultur und Gesellschaft vorbehalten war.

Medium: Tageszeitung
Politische Ausrichtung: liberal-konservativ
Auflage: 455.000 (2010)
Erscheinungsweise: Montag bis Sonntag

Standort der Redaktion: Mailand, Italien
Herausgeber / Verlag: Rcs Quotidiani S.p.A.
Verbreitungsgebiet: landesweit
Gründungsjahr: 1876

Via Solferino 28
I-20121 Mailand
Telefon: 0039- 026339
E-Mail: segretcor@corriere.it
Internet: http://www.corriere.it/

RSS Die Texte von "Corriere della Sera" als RSS-Feed abonnieren

In der europäischen Presseschau von euro|topics wurden bisher 450 Artikel aus diesem Medium zitiert.

Alle Treffer auswählen

 

1.  Corriere della Sera - Italien | 15.04.2014

Feigenblatt-Frauen für Italiens Staatskonzerne

Die italienische Regierung hat am Montag die Präsidenten von vier großen Staatskonzernen ausgetauscht. Drei der vier Spitzenpositionen wurden von Frauen besetzt. Reine Schaumschlägerei, unkt die ... » mehr

2.  Corriere della Sera - Italien | 07.04.2014

Wegbereiter für populistischen Europawahlkampf

Orbáns Rechnung ist aufgegangen und sein Erfolg wird die Europawahl beeinflussen, konstatiert die liberal-konservative Tageszeitung Corriere della Sera: "Orbáns extravagantes Rezept, eine Mischung aus Populismus, ... » mehr

3.  Corriere della Sera - Italien | 02.04.2014

Lega Nord nutzt die Gunst der Anti-Euro-Stunde

Für die Europawahl gestaltet Italiens rechtspopulistische Lega Nord ihr Parteilogo um. Der Schriftzug "Padania", der die Po-Ebene bezeichnet und für die Unabhängigkeit Norditaliens steht, weicht ... » mehr

4.  Corriere della Sera - Italien | 31.03.2014

Aufwind für EU-Gegner

Paradoxerweise kooperiert Front-National-Chefin Marine Le Pen auf europäischer Ebene auch mit separatistischen Bewegungen, erklärt die liberal-konservative Tageszeitung Corriere della Sera: "Die europäische Front der EU-Gegner ... » mehr

5.  Corriere della Sera - Italien | 26.03.2014

Gemauschel um Stoltenbergs Nato-Kandidatur

Norwegens Ex-Premier Jens Stoltenberg ist der aussichtsreichste Kandidat für das Amt des Nato-Generalsekretärs, das am 30. September neu besetzt werden soll. Wie die Zeitung Aftenposten ... » mehr

6.  Corriere della Sera - Italien | 24.03.2014

Gefährlicher Mix aus Populismus und Enthaltung

Der Erfolg des Front National und die große Zahl der Nichtwähler lassen die liberal-konservative Tageszeitung Corriere della Sera Schlimmes für die Europawahlen befürchten: "Wie schon ... » mehr

7.  Corriere della Sera - Italien | 19.03.2014

Der Kollisionskurs ist eingeschlagen

Mit der Annexion der Krim hat Putin sich selbst und den Westen in eine Situation manövriert, die für beide Seiten ebenso ausweglos wie gefährlich ist, ... » mehr

8.  Corriere della Sera - Italien | 11.03.2014

Nur russischer Frühling wird Ukraine helfen

Der Westen wird vergeblich mit Sanktionen drohen, denn die Ukraine-Krise lässt sich nur in Russland lösen, analysiert der Kolumnist Jean-Marie Colombani in der liberal-konservativen Tageszeitung ... » mehr

9.  Corriere della Sera - Italien | 06.03.2014

Europawahl: Italiens Linke verspielt erneut Chance

Die italienische Liste "Das andere Europa mit Tsipras" hat am Mittwoch die Namen ihrer Kandidaten für die Europawahl veröffentlicht. Die Liste geht auf den Aufruf ... » mehr

10.  Corriere della Sera - Italien | 19.02.2014

Warum die EU jetzt handeln muss

Angesichts der blutigen Straßenschlachten in Kiew darf die EU nicht mehr untätig bleiben, kommentiert die liberal-konservative Tageszeitung Corriere della Sera: "Der Westen forderte trotz der ... » mehr

 

Weitere Inhalte