Navigation

 
Blog Aktuálně.cz - Tschechien | Dienstag, 4. September 2012

Prager Polit-Mafia sperrt sich gegen Europa

Die Führung der größten tschechischen Regierungspartei, der konservativen ODS, hat den Parteivorsitzenden und Premier Petr Nečas aufgefordert, sich einer Vertiefung der europäischen Integration zu widersetzen. In seinem Blog beim Nachrichtenportal Aktuálně.cz erläutert Publizist Jiří Pehe die Hintergründe der destruktiven Haltung: "Ein Blick in den Jahresbericht des Inlandsgeheimdiensts erklärt das Motiv [der ODS-Führung]. Der Bericht spricht von undurchsichtigen, teils kriminellen Strukturen [bei der Partei], die Politik, Gerichte und Beamte ausnutzen, um den Steuerzahlern das Geld aus der Tasche zu ziehen. ... Wenn die Führung der ODS, die von mafiösen Strukturen beherrscht wird, sich gegen eine Vertiefung der Integration ausspricht, dann tut sie das, um die Interessen einflussreicher 'Unternehmer' zu schützen. Das wichtigste Ziel dieser Leute ist, das weit verbreitete System der Korruption zu erhalten. ... Die EU soll ihre Nase deshalb nicht weiter in diese Korruptionspraktiken stecken, wie sie das bereits getan hat, als sie den Umgang mit EU-Geldern in Tschechien scharf rügte."

» zur gesamten Presseschau vom Dienstag, 4. September 2012

Weitere Inhalte