Navigation

 

Lokale Farben

LOKALE FARBEN

Webcafé - Bulgarien | 06.08.2014

Bulgarien kann sich auf Balkan nur mit Serbien messen

Die Bulgaren vergleichen sich gern mit ihren Nachbarn auf dem Balkan, aber das ist gar nicht so leicht, analysiert das Onlineportal Webcafé augenzwinkernd: "Mit den Griechen können wir uns unmöglich vergleichen. Sie heben sich ab mit ihrer beeindruckenden antiken Kultur, ihrer unverständlichen Sprache und ihrer mediterranen Gewieftheit. Die Rumänen waren schon immer uninteressant, geradezu langweilig. … Die Mazedonier, ganz klar, die sind das 'kleine Bulgarien'. … Die Türkei ist die Türkei. Dort lebt es sich gut, aber eben muslimisch. Istanbul, Antalya - Respekt, aber nicht zu laut! Denn es gehört sich nicht, die Türken zu loben. Jawohl, sie haben leckere Süßigkeiten, mjam, aber Menschenrechte - Fehlanzeige! So bleibt zum Vergleich nur ein Nachbarland: ... Serbien, von dem wir gern sagen, dass es mit seinem blöden Krieg alles vermasselt hat und deshalb im Gegensatz zu uns nicht in der EU ist. Es ist das einzige Land, bei dem wir uns als Nachbarn die typische Frage des Balkans stellen: 'Sind die Serben besser dran als wir oder sind wir besser dran als die Serben?'" (06.08.2014)


Weitere Inhalte