Diário de Notícias

Tageszeitung

http://www.dn.pt

Diário de Notícias wurde 1864 in Lissabon gegründet und stieg schnell zum Massenblatt auf. Während der fast 50 Jahre andauernden Diktatur (1926-1974) galt es als das inoffizielle Sprachrohr des Regimes. Nach der Nelkenrevolution wurde die Zeitung verstaatlicht und war lange Zeit pro-kommunistisch, bevor sie 1991 reprivatisiert wurde. Heute gehört das liberal-konservativ orientierte Blatt trotz Umstrukturierung und sinkender Auflage immer noch zu den wichtigsten Zeitungen Portugals. Seine Internetpräsenz rangiert mit zwölf Millionen Besuchern pro Monat auf Platz drei der meistbesuchten Onlineportale traditioneller Tageszeitungen (leicht vor dem Konkurrenten Público).

Label
politische Ausrichtung liberal-konservativ
Auflage 26.000 (2016)
Erscheinungsweise täglich
Visits 10.000.000 – 20.000.000
Online-Bezahlmodell Alle Inhalte kostenfrei
Standort der Redaktion Lissabon, Portugal
Herausgeber/Verlag Global Media Group (Controlinveste)
Verbreitungsgebiet landesweit
Gründungsjahr 1864
Adresse Rua Tomás da Fonseca, Torre E, 3º Piso 1600-209 Lisboa
Telefon 00351 21 318 75 00
E-Mail dnot@dn.pt
Twitter @dntwit

Zitate aus „Diário de Notícias“

Zur Mediensuche