Le Pen weniger erfolgreich als gedacht, Macron in den Augen vieler Kommentatoren schon der neue Präsident: Europas Presse atmet nach dem ersten Wahlgang in Frankreich auf. Viele sehen die Rechtspopulisten nach den Niederlagen von Hofer in Österreich und Wilders in den Niederlanden erneut in die Schranken verwiesen. Doch sind populistische Bewegungen in Europa wirklich auf dem absteigenden Ast?

Corriere della Sera (IT)
La Croix (FR)
The Irish Times (IE)
Die Presse (AT)

Debatten

Süddeutsche Zeitung (DE)
Der Tagesspiegel (DE)
Neue Zürcher Zeitung (CH)
Avvenire (IT)
Yeni Akit (TR)
Lietuvos rytas (LT)
eldiario.es (ES)
Le Soir (BE)
Revista 22 (RO)
De Standaard (BE)
Právo (CZ)
Avvenire (IT)
La Stampa (IT)
Eesti Rahvusringhääling (EE)
Õhtuleht (EE)
Die Tageszeitung taz (DE)
De Volkskrant (NL)
T24 (TR)
Evrensel (TR)
Mehr Debatten

Europas Medien auf einen Blick

Unsere Datenbank bietet Informationen zu rund 500 Print- und Onlinemedien aus 30 Ländern. Außerdem erhalten Sie eine ausführliche Beschreibung der Medienlandschaften in Europa. Für Ihre Recherche nutzen Sie bitte die Suchfunktion.