Ende Oktober jährt sich die Russische Revolution zum 100. Mal. Nach der Entmachtung des Zaren und einem opferreichen Bürgerkrieg übernahmen Bolschewisten die Regierung und gründeten 1922 die Sowjetunion. Der vom Stalinismus geprägte gewaltvolle Einparteienstaat übte seine Macht fast 70 Jahre lang auf die Verbündeten in Mittel- und Osteuropa aus. Kommentatoren interpretieren die Oktoberrevolution aus heutiger Sicht.

Il Sole 24 Ore (IT)
Courrier International (FR)
24 Chasa (BG)
The Guardian (GB)

Debatten

Protagon.gr (GR)
Daily Sabah (TR)
The Malta Independent (MT)
Contributors (RO)
Právo (CZ)
Sme (SK)
Frankfurter Allgemeine Zeitung (DE)
Die Tageszeitung taz (DE)
Corriere della Sera (IT)
Libération (FR)
Eesti Päevaleht (EE)
Mediapart (FR)
ABC (ES)
Die Tageszeitung taz (DE)
Novi list (HR)
Latvijas Avize (LV)
Adevârul (RO)
Lidové noviny (CZ)
Der Standard (AT)
Jyllands-Posten (DK)
Mehr Debatten

Europas Medien auf einen Blick

Unsere Datenbank bietet Informationen zu rund 500 Print- und Onlinemedien aus 30 Ländern. Außerdem erhalten Sie eine ausführliche Beschreibung der Medienlandschaften in Europa. Für Ihre Recherche nutzen Sie bitte die Suchfunktion.