Im August 1963 ging die erste Sendung des bulgarischen Dienstes der Deutschen Welle auf Kurzwelle über den Äther. Im damals kommunistischen Bulgarien war die Deutsche Welle eine wichtige Stimme der Freiheit, obwohl das Hören ausländischer Sendungen bei Strafe verboten war. Im Jahr 2008 übernahm der angesehene bulgarische Journalist und Übersetzer Alexander Andreew die Redaktionsleitung. Seit 2012 erscheint der bulgarische Dienst der Deutschen Welle ausschließlich online. Meinungsartikel der Deutschen Welle werden häufig in anderen bulgarischen Medien nachgedruckt.

Label
politische Ausrichtung liberal-konservativ
Erscheinungsweise regelmäßig aktualisiert
Visits < 500.000
Online-Bezahlmodell Alle Inhalte kostenfrei
Standort der Redaktion Bonn, Bulgarien
Herausgeber/Verlag Bundesrepublik Deutschland
Verbreitungsgebiet landesweit
Gründungsjahr 1963
Adresse Kurt-Schumacher-Str. 3, 53113 Bonn
Telefon 0049 228 4294 044
E-Mail bulgaria@dw.de
Twitter @dw_bulgarian