Trotz des Protests der Regierungspartei AKP hat die Wahlbehörde Ekrem İmamoğlu von der oppositionellen CHP zum Bürgermeister von Istanbul ernannt. Er hatte die Kommunalwahl Ende März mit hauchdünnem Vorsprung vor AKP-Kandidat Binali Yıldırım gewonnen. Erdoğans Partei beantragte eine Wahlwiederholung. Kommentatoren halten das für keine kluge Idee.

Greta Thunberg hat dem Papst am Mittwoch bei seiner Generalaudienz auf dem Petersplatz eine Einladung zur Teilnahme am Klimastreik überreicht. Franziskus forderte die Aktivistin auf, ihren Kampf gegen den Klimawandel fortzusetzen. Während sich einige Kommentatoren über das Treffen freuen, haben andere nur Spott übrig.

Die Ecole Nationale d'Administration (Ena) ist die Hochschule, an der Frankreichs höchste Beamte ausgebildet werden. Präsident Macron will nun offenbar als Reaktion auf die Gelbwestenproteste die Ena abschaffen. So steht es in dem Text der Fernsehansprache, die Macron ursprünglich Montagabend halten wollte, die aber wegen des Notre-Dame-Feuers ausfiel. Kommentatoren verstehen die Welt nicht mehr.

In ganz Europa läuft derzeit der Wahlkampf zur Wahl des EU-Parlaments Ende Mai an. Laut Prognosen werden EU-Gegner Sitze dazu gewinnen, Volksparteien hingegen weniger stark vertreten sein. Unklar ist noch, ob die Briten mitwählen. Kommentatoren wenden sich mit Wünschen und Verhaltensregeln an Politik und Wähler.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zwei Gemälde des Malers Emil Nolde aus ihrem Büro entfernen lassen. Der Expressionist wurde von den Nazis zwar als "entarteter Künstler" diffamiert. Er war selbst allerdings Antisemit, Rassist und überzeugter Nationalsozialist. Darf man die Kunst von Malern wie Nolde zeigen?

Fahrer von Tanklastern sind in Portugal seit Montag im Streik - und kurz vor Ostern wird der Sprit knapp. Es bildeten sich lange Schlangen vor Tankstellen, die Regierung hat in Lissabon den Energienotstand ausgerufen und in vielen Städten den Nahverkehr eingestellt. Kommentatoren sind unzufrieden mit der Reaktion der Behörden.

Frankreichs Präsident Macron hat in einer Fernsehansprache angekündigt, die vom Feuer zerstörte Kathedrale Notre-Dame innerhalb von fünf Jahren wieder aufbauen zu wollen. Französische Milliardärsfamilien und andere Spender sagten dafür in kürzester Zeit 700 Millionen Euro zu. Einigen Kommentatoren stößt diese Großzügigkeit sauer auf, während andere sie loben.

Die Kathedrale Notre-Dame de Paris, eines der berühmtesten Bauwerke Frankreichs, ist vom Feuer schwer beschädigt worden. Am Montagabend war die 800 Jahre alte Kirche in Brand geraten, als Auslöser werden Renovierungsarbeiten vermutet. Kommentatoren beschäftigen sich mit der Symbolik der Katastrophe.

Nach dem EU-Parlament hat auch der EU-Rat mit knapper Mehrheit die Reform des Urheberrechts beschlossen. Demnach müssen Internetplattformen die Verantwortung dafür übernehmen, dass keine geschützten Inhalte hochgeladen werden. Zuvor hatten in mehreren Staaten Menschen protestiert, weil sie Zensur und eine Beschneidung der Internetfreiheit fürchten. Kommentatoren sind vom Abstimmungsergebnis enttäuscht.

In einer Stichwahl treten am Sonntag der Komiker Wolodymyr Selenskyj gegen Amtsinhaber Poroschenko um das Präsidentenamt in der Ukraine an. Selenskyj hatte die erste Runde mit rund 30 Prozent der Stimmen deutlich vor seinem Kontrahenten gewonnen, der auf rund 16 Prozent kam. Hat Poroschenko noch eine Chance das Ruder herumzureißen?

Der Regisseur Costa-Gavras verfilmt derzeit das Buch des griechischen Ex-Finanzministers Varoufakis, in dem dieser das erste halbe Jahr der Syriza-Regierung und die Verhandlungen mit den internationalen Geldgebern beschreibt. Dass der griechischstämmige Filmemacher, der seit den 1950er Jahren in Frankreich lebt, dafür Subventionen aus Athen erhält, ist unter den Medien des Landes höchst umstritten.

In Finnland haben die Sozialdemokraten die Wahl knapp vor den Rechtspopulisten und den Konservativen gewonnen. Es ist ihr erster Wahlsieg seit 1999. Die Zentrumspartei von Premier Sipilä verlor deutlich. Kommentatoren beleuchten den Erfolg der Rechten.

Mehr Debatten