Im Vorfeld des EU-Gipfels Ende Juni suchen führende Politiker nach einer Lösung im Flüchtlingsstreit. Ratspräsident Tusk sprach sich für Zentren außerhalb der EU zur Prüfung von Asylanträgen aus. Kommentatoren sind skeptisch, ob dies den entscheidenden Kompromiss im immer unversöhnlicher geführten Streit um Flüchtlingsaufnahme oder Abschottungspolitik bringen kann.

Les Echos (FR)
Kathimerini (GR)
Népszava (HU)
Times of Malta (MT)
Wiener Zeitung (AT)
Huffington Post Italia (IT)

Debatten

Die Presse (AT)
Die Tageszeitung taz (DE)
L'Echo (BE)
Mladá fronta dnes (CZ)
Český rozhlas (CZ)
Vedomosti (RU)
Nowoje Wremja (UA)
Latvijas Avize (LV)
Sabah (TR)
The Independent (GB)
Gość Niedzielny (PL)
De Telegraaf (NL)
Zoom (HU)
Süddeutsche Zeitung (DE)
Adevârul (RO)
Ziare (RO)
Deutschlandfunk (DE)
Hospodářské noviny (CZ)
Jutarnji list (HR)
El País (ES)
Mehr Debatten

Europas Medien auf einen Blick

Unsere Datenbank bietet Informationen zu rund 500 Print- und Onlinemedien aus 30 Ländern. Außerdem erhalten Sie eine ausführliche Beschreibung der Medienlandschaften in Europa. Für Ihre Recherche nutzen Sie bitte die Suchfunktion.