Il Fatto Quotidiano

Tageszeitung

http://www.ilfattoquotidiano.it

Der Name der Zeitung (Die täglichen Fakten) soll an den Journalisten Enzo Biagi erinnern. Biagi kommentierte von 1995 bis 2002 in einer täglichen Zehn-Minuten-Sendung namens Il Fatto kritisch die politische Situation in Italien, wurde aber auf Druck des damaligen Premiers Berlusconi aus dem Dienst des öffentlich-rechtlichen Fernsehens RAI entlassen. In der Zeitung schreiben namhafte Journalisten wie Marco Travaglio für relativ wenig Geld, weil die Zeitung die Subventionen ablehnt, die der italienische Staat den Medien anbietet.

Label
politische Ausrichtung links
Auflage 82.000 (2018)
Erscheinungsweise regelmäßig aktualisiert
Online-Bezahlmodell Inhalte teilweise kostenpflichtig
Standort der Redaktion Rom, Italien
Herausgeber/Verlag Editoriale Il Fatto S.p.A.
Verbreitungsgebiet landesweit
Gründungsjahr 2009
Adresse Via Valadier 42, 00193 Rom
Telefon 0039 06 32 81 81
E-Mail redazioneweb@ilfattoquotidiano.it
Twitter @fattoquotidiano