Magyar Narancs

Magazin

http://magyarnarancs.hu/

Die politisch-kulturelle Wochenzeitung Magyar Narancs (Kurzname MaNcs) wurde 1989 von jungen Intellektuellen gegründet, die den damals noch liberalen Jungen Demokraten (Fidesz) nahe standen - der heutigen rechtskonservativen Regierungspartei. Im Sommer 1990 sagte sich das Blatt von Fidesz los. Heute ist die Wochenzeitung dem linken Spektrum zuzuordnen. Magyar Narancs etablierte einen für Ungarn neuen journalistischen Stil: ironisch, freimütig-locker und umgangssprachlich.

Label
politische Ausrichtung linksliberal
Erscheinungsweise wöchentlich am Donnerstag
Visits 500.000 – 1.000.000
Online-Bezahlmodell Inhalte teilweise kostenpflichtig
Standort der Redaktion Budapest, Ungarn
Herausgeber/Verlag Magyarnarancs.hu Kft.
Verbreitungsgebiet landesweit
Gründungsjahr 1989
Adresse 1094 Budapest, Páva u. 8.
Telefon 0036 12 19 08 62
E-Mail magyar@narancs.hu
Twitter @magyarnarancs