Der Spiegel ist das auflagenstärkste Wochenmagazin in Deutschland und Europa. Durch die Enthüllung politischer Affären sowie durch die Spiegel-Affäre 1962, in der Mitarbeitern wegen eines kritischen Artikels Landesverrat vorgeworfen wurde, erlangte es zusätzliche Bedeutung. Laut Redaktionsstatut müssen alle Informationen in den Beiträgen präzise geprüft werden, wofür es eine eigene Dokumentationsabteilung gibt. Spiegel-Geschäftsführer Thomas Hass hat 2015 die sogenannte Agenda 2018 ausgerufen, die zunächst einmal Kürzungen von 150 Stellen mit sich brachte.

Label
politische Ausrichtung linksliberal
Auflage 916.800 (2016, mit ePaper)
Erscheinungsweise wöchentlich am Samstag
Online-Bezahlmodell Alle Inhalte kostenpflichtig
Standort der Redaktion Hamburg, Deutschland
Herausgeber/Verlag Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG
Verbreitungsgebiet landesweit
Gründungsjahr 1947
Adresse Ericusspitze 1, 20457 Hamburg
Telefon 0049 40 30 07 0
E-Mail spiegel@spiegel.de
Twitter @derspiegel