Kisalföld

Tageszeitung

http://www.kisalfold.hu

Kisalföld ist eine der meistgelesenen ungarischen Regionalzeitungen. Die Zeitung gehörte früher zur Mediengruppe Lapcom. 2017 wurde Lapcom von dem inzwischen verstorbenen regierungsnahen Filmproduzenten und Medienunternehmer Andy Vajna gekauft. 2018 übergab er den Verlag der regierungsnahen Medienfirma Mediaworks Zrt., die seit Ende 2018 der regierungsnahen Medienstiftung KESMA gehört. KESMA wurde Eigentümer aller Verlage, die in Ungarn die traditionellen und heute noch immer auflagenstarken Regionalzeitungen herausgaben. Die Produktion der Inhalte wurde zentralisiert, die regionalen Redaktionen sind noch für bestimmte lokale und regionale Beiträge verantwortlich.

Label
politische Ausrichtung regierungsnah
Auflage 42252 (2019)
Erscheinungsweise täglich
Visits 500.000 – 1.000.000
Online-Bezahlmodell Alle Inhalte kostenfrei
Standort der Redaktion Győr, Ungarn
Herausgeber/Verlag Mediaworks Hungary Zrt.
Verbreitungsgebiet regional
Adresse 9021 Győr, Újlak u. 4/A
Telefon 0036 96 50 4555
Twitter @kisalfold.hu