Weekendavisen

Wochenzeitung

http://www.weekendavisen.dk

Weekendavisen ist 1969 aus der Wochenendausgabe von Berlingske Aftenavis hervorgegangen. Dabei ging es darum, hintergründige Artikel aus Kultur und Literatur zu publizieren - mit Liebe zur Sprache und zum Detail. 1972 erhielt die Zeitung ihren jetzigen Namen und entwickelte darunter ihr ganz eigenes Profil der Kulturberichterstattung für gebildete Leser. Die Inhalte erstrecken sich auf die Ressorts Gesellschaft, Kultur, Bücher und Ideen. Die Inhalte kann man sich auch als Hörzeitung unter lydavisen.dk vorlesen lassen. Gegen den Trend hat Weekendavisen Leser hinzugewonnen.

Label
politische Ausrichtung liberal
Auflage 2019 gab es 199.000 Leser pro Woche, 2018 waren es noch 193.000.
Erscheinungsweise wöchentlich am Freitag
Visits 500.000 – 1.000.000
Online-Bezahlmodell Inhalte teilweise kostenpflichtig
Standort der Redaktion Kopenhagen, Dänemark
Herausgeber/Verlag Berlingske Media
Verbreitungsgebiet landesweit
Gründungsjahr 1969
Adresse Pilestræde 34, 1147 Kopenhagen
Telefon 0045 33 75 25 33
E-Mail bwa@weekendavisen.dk