Die Niederlande und ihr koloniales Erbe

Am 17. August 1945 erklärte das im Zweiten Weltkrieg von Japan besetzte Indonesien seine Unabhängigkeit von der Kolonialmacht Niederlande, was diese jedoch nicht akzeptierte. Es folgten vier Jahre Krieg, der 1949 mit der Anerkennung der indonesischen Eigenständigkeit endete. Heute, 75 Jahre später, ringen die Niederlande noch immer mit ihrer Rolle in der damaligen Zeit.

Alle Zitate öffnen/schließen
De Volkskrant (NL) /

Auf der falschen Seite der Geschichte

Japans Kapitulation im Zweiten Weltkrieg markierte nicht nur die Befreiung der Kolonie Niederländisch-Ostindien, sondern des gesamten Königreichs der Niederlande. Wie zwiespältig diese Erinnerung heute ist, beschreibt De Volkskrant:

„Über die erste Hälfte des Krieges, die mit der Niederlage Nazideutschlands und Japans endete, herrscht in der niederländischen Erinnerungskultur keinerlei Kontroverse: Die Niederlande standen als Opfer des Aggressors auf der 'guten Seite der Geschichte'. In der zweiten Hälfte dieses Krieges jedoch positionierten sich die Niederlande auf der falschen Seite der Geschichte. ... Die derzeitige Untersuchung durch drei wissenschaftliche Institute findet von vornherein keine Gnade bei Kritikern von links und rechts, die den Forschern entweder koloniale oder anti-koloniale Voreingenommenheit vorwerfen. Selbst in der Geschichtsschreibung findet dieser Krieg offenbar kein gutes Ende.“

NRC Handelsblad (NL) /

Auch an dunkle Vergangenheit erinnern

Die Niederlande müssen sich ihrer Geschichte stellen, mahnt NRC Handelsblad:

„Die Geschichte des Kolonialismus mit all ihren dunklen Seiten, aber auch hellen Momenten definiert die Niederlande. Genau wie die Judenverfolgung, der Hungerwinter [von 1944/45] oder die große Flutkatastrophe [von 1953]. Es sind unvergleichbare Geschehnisse, die weitergegeben werden müssen, wie der Historiker [und Premier Mark] Rutte sagte, von Generation zu Generation, auch in den kommenden 75 Jahren. Dass man dabei mehr Aufmerksamkeit dafür aufbringt, wie sehr die niederländischen Geschichte mit der von Indonesien verwoben ist, wäre angebracht. Daher ist es gut, dass bei der Untersuchung der niederländischen Rolle im Indonesien-Krieg mit indonesischen Historikern zusammengearbeitet wird.“